Allgemein

Tipp: Teller und Geschirr vorwärmen

Liebevoller und kreativer als jeder Sternekoch drapiert ihr die Schinkennudeln oder das Filetsteak auf den Teller stellt dazu ein paar Beilagenschüsseln mit Gemüse oder Sauce auf den Tisch … … und bis endlich alle beim dritten Bissen sind ist das Fleisch kalt, die Beilagen ebenfalls, dazu kommt noch, dass das Steak eine undefinierbare Suppe auf dem Teller hinterlassen hat … Mir ist es geradezu ein Gräuel, in einem Restaurant oder bei Familie und Freunden zu sehen, wie viel Mühe auf kalten Tellern landet und aus einem Geschmackserlebnis herumgekaue auf kalten Gerichten wird.

Also, wenn ihr euch schon in die Küche stellt, dann macht euch noch das bisschen Mühe und WÄRMT EURE TELLER VOR!

Ofentüre auf, Teller und Schüsseln rein, Ofentüre zu und auf WARMHALTEFUNKTION oder einfache Ober- und Unterhitze mit 70° C stellen. Und schon habt ihr vorgewärmte Teller. Und viiiiel mehr Freude an euren Kochkünsten und eure Mitgenießer und Gäste freut es auch 🙂

 

Signatur_Bild
Euer „man at home“

Robert

 

Achja: Für manche Finger sind 70° C ziemlich warm. Nehmt lieber einen Topflappen zum herausnehmen. Und die Untersetzer auf dem Tisch nicht vergessen! Nicht jeder schöne Holztisch mag warme Schüsseln und Teller 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s