Allgemein

Rezept: Spargel-Melonen-Gemüse mit Birne und Shitake-Pilzen

DSC02644
Ein leichtes Gericht mit Grünem Spargel, das ich gerne mit einem Filet oder Lammkotelett oder einfach nur mit einem frischen Baguette dazu mache. 

Der Vorteil des Grünen Spargel: Man muss ihn nicht schälen! 

 

 

Du brauchst folgendes Kochwerkzeug

  • Eine große Pfanne
  • Bratenwender
  • Einen Teller zum Anrichten/ Essteller zum Servieren.
  • 1 Gabel evtl. eine Küchennadel oder einen Zahnstocher

 

 Für zwei Personen brauchst du:

  • Ein paar Tropfen Sesamöl (gibt’s im Asialaden)
  • Zwei Esslöffel Sonnenblumenöl
  • Frühlingszwiebeln
  • 1 kleinen Bund Grünen Spargel oder pro Person 3 Stangen
  • Shitake-Pilze
  • Nashi-Birne (es geht aber auch eine ganz normale reife Birne, nicht zu fest!)
  • Zuckermelone (innen orange, nicht zu verwechseln mit einer Honigmelone oder Wassermelone)
  • Chiliflocken
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

Bereite wie immer alles vor, damit du später nicht lange nach Kochwerkzeug, Geschirr und Zutaten suchen musst.

So geht’s:

Essteller und/ oder Schüssel zum Anrichten  im Ofen bei 70°C (Warmhaltefunktion) vorwärmen.

Den Grünen Spargel schält man nicht und du brauchst ihn auch nicht im Wasser kochen. Schneide von unten alles weg, was vertrocknet ist und was weiß ist. Das kann schonmal ein Drittel der Spargellänge sein. Es bleibt nur der grüne Teil des Spargels übrig!

Diesen grünen Teil schneidest du nun in etwa Kleine-Finger-lange Stückchen.

Die Melone teilst du. Die Zuckermelone gehört zu den Gurkengewächsen und ist innen Orange. Nicht mit der Honigmelone verwechseln. Für zwei hungrige Personen dürfte eine halbe Melone locker reichen. Die halbe Melone nochmal teilen und dann die Schale wegschneiden und die Kerne rausnehmen. Das übriggebliebene orange Fruchtfleisch schneidest du in Fingerdicke (ungefähr 1 cm) Scheiben und machst dann Würfel daraus.

Die Frühlingszwiebeln schälen, die Spitze mit dem „Bart“ abschneiden, Nur der weiße bis hellgrüne Teil wird verwendet. Der Rest der Stengel ist nicht brauchbar. Die Frühlingszwiebel-Röhrchen schneidest du in kleine Stücke von 1 – 2 cm.

DSC02648
Die Shitake-Pilze werden NICHT gewaschen. Pilze NIE WASCHEN!!! Mit einem Backpinsel oder Küchenpapier etwas putzen, „Füßchen“ abschneide, dann in Streifen schneiden.

 

 

Zum Schluss schälst du die Birne, nimmst des Kernhaus und den Strunk raus und würfelst sie wie die Melone.

DSC02657.JPG
In eine Pfanne gibst du zwei Esslöffel Sonnenblumenöl und einen Spritzer Sesamöl
und erwärmst sie bis gut bei mittlerer Hitze. Nun gibst du den Spargel dazu, gibst etwas Salz aus der Mühle darüber  und lässt ihn gut fünf Minuten unter wenden anbraten. Er soll leuchtend grün werden und nicht verbrennen. Ggf. Hitze etwas zurücknehmen. Dann schiebst du den Spargel zur Seite und gibst zuerst die Pilze dazu und brätst sie kräftig an. Ggf. einen Tropfen Öl dazu geben.

DSC02661
Dann die Melonenstücke und die Birnen dazugeben. Gut anbraten, dann mit dem Spargel vermengen und weich werden lassen. Alles soll am Ende noch etwas Biss haben, nicht matschig sein und trotzdem weich 😉 . Das dürfte noch einmal 5 – 7 Minuten dauern.  Gib währenddessen – je nach gewünschter Schärfe!  – die Chiliflocken dazu und ggf. noch einmal etwas Öl. Sind Spargel, Melonen und Birne nach dieser Garzeit nicht weich, setze kurz den Deckel auf die Pfanne oder lass das ganze offen bei geringer Hitze weiterziehen. Maßgeblich ist der Spargel. Prüfe ihn ggf. mit einer Küchennadel oder einem Zahnstocher. Gegen Ende gibst du noch die Frühlingszwiebel-Stückchen dazu, brätst sie in der Mitte der Pfanne kurz an und vermischt dann das fertige Gemüse. Salzen, Pfeffer aus der Mühle drüber, fertig.

DSC02663

Das fertige Gemüse servierst du direkt auf den Esstellern oder in einer Schüssel, aus der sich jeder nimmt.

 

Den „Grünen Spargel mit Melone und Birne“ kann man natürlich einfach nur mit einem frischen Baguette genießen!  Oder du machst meine „Asiatischen Backhendl-Scheibchen“ oder fritierten Tofu oder fritierten Schafskäse dazu oder oder oder 

Rezept „Asiatische Backhendl-Scheibchen

Viel Spaß und Guten Appetit!

Euer/ dein

Signatur_Bild

„man at home“

Robert

1 reply »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s