Allgemein

Glosse: Angemerkt! – Laptop, Lederhosn und Bloggers Bienen!

Laptop und Lederhosn, frisch gepflanzte Kräuter und ein bisschen Blühendes als Futter für die Bienen. Wenn dann noch der Blick ins blühende Grüne – ich wohne ja fast schon im Wald 😉 – und die endlich ins Freie entlassenen Ziegen und Schafe und der über den Winter mit Stallpflicht belegte Hahn vom Balkon aus zu sehen und zu hören sind, beginnt das Blogger- und Hausmann-Dasein so zu werden, wie Mann sich das vorstellt. Jetzt wird es Zeit für des Hausmanns wichtigste Aufgaben: 

  • Balkon entern und
  • die frisch im Gartenmarkt erworbenen Blumen und Kräuter pflanzen 
  • Grill für die Sommermonate vorbereiten


Heute habe ich mühevoll den wohl vollständig im Gartenmarkt angetretenen Bienen Augsburgs u.a. einen Thymian-Topf und Margeriten entrissen. Die Hoffnung, dass sich zumindest ein Teil der Bienen mit mir gemeinsam auf den Weg macht und endlich auch die Pflanzen im Umfeld meines Balkons und auf meinem Balkon zu schätzen lernt und meine Balkonaufenthalte bereichert, hat sich nicht bewährt. Dann bleibe ich also für heute das Bienen-Beweisfoto schuldig. Auch gut. Scheu Tiere, kein bisschen kooperativ! 

Vielleicht sollte ich doch mehr auf die Bienen zugehen und ihnen ein naturnahes und freundliches Jobangebot in Form einiger Bienenstöcke im näheren Umfeld machen. Ich denke da an faire und akzeptable Bedingungen ohne Zufütterung und so. Also Bio. Soweit das geht. Weil das Monokulturfeld ein paar hundert Meter weiter ist ja schon nicht mehr bio … Und ob die Tierchen das dann kapieren? Stadtimkerei am Rande des Bienenparadieses hier. Praktisch als Vervollkommnung und Protest – von wem auch immer.

 

Aber wahrscheinlich sind die nachbarschaftlichen Bienen-Futterangebot-Monotonien und die Abneigung gegen Bienen und Bienenschwärme ein guter Grund für die Bienen, dann letztlich auch MEIN Angebot abzulehnen. Bleibe ich also bei der Beobachtung einzelner Tierchen. Ist auch besser so, weil ich ja gerade dann, wenn die Bienchen am meisten Betreuung bräuchten, auch am wenigsten Zeit habe. Und dieses Jahr bin ich ja eh schon wieder zu spät dran für die Ansiedlungsunterstützung meiner Lieblings-Wildtiere.

Wer übrigens mehr dazu wissen will, der findet interessante Infos im Internet unter die-honigmacher.de .  Die online-Kurse bieten auch einen echten Einblick in die Arbeit mit Bienen und über die Entstehung von Honig. Würde manchem nicht schaden. Dann wäre die Märchenwelt rund um Honig und die Honigentstehung ein bisschen kleiner.

Also wird es hier wohl noch einige Zeit dauern, bis es sich in der Bienenwelt herumgesprochen hat, dass „man at home“ auch heuer wieder Blümchen und eine positive Einstellung zur Verfügung stellen … und die Viecher sich dann auch her trauen.

Apropos Zeit: Das ist ja der Grund für den Text heute … weil bei schönem Wetter mit all den Wegen zum Gartenmarkt und all den Pflanzverpflichtungen … natürlich die Zeit zum Kochen … also: 

DSC00395


Ich habe einfach keine Lust, mich JETZT in die Küche zu stellen, sondern sitze lieber auf dem Balkon. Und blogge. Die schnelle Küche, die es dann später gibt, folgt also mit ein bisschen Verspätung. Zumal der Wetterbericht den nächsten Regen schon ankündigt und die ersten Wolken aufziehen …

 

DSC00392In den nächsten Tagen gibt es dann also wieder – zum Wetter passend – Currys und allerlei Wärmendes für euch!

Und wenn dann ENDLICH MAL Laptop und Lederhosn auch für den Biergartenbesuch, dann habe ich für euch ein rustikales Brotzeitbrot und bayerisches Biergartenfeeling in der Küche parat. Aber das dauert wohl noch ein paar Tage …

Euer/ dein

DSC00393

 

„man at home“

Robert

2 replies »

    • Nicht sorgen, FREUEN! Wir brauchen die Viecherl und WENN die nisten, dann merkst du das GAAAANZ schnell … weil das sind dann nicht nur ein paar Bienchen, sondern zehntausende innerhalb kürzester Zeit 😉 Dann Imker oder einen regionalen Imkerverband anrufen!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s