Genüssliches

rms_kueche_sw_original

„man at home“ in der Küche

Hier geht es um’s Kochen, Essen,Trinken und Genießen. 

Rezepte findest du über die Schlagwortsuche, die Suchfunktion ganz oben auf der Seite oder rechts im Menü unter der KATEGORIE Genüssliches/ Rezepte oder oben in den Untermenüs von „Genüssliches“ (mit der Maus drüber und schon bekommst du eine Auflistung der Rubriken!)
Such dir einfach aus den Themen aus, was dir gefällt und was du brauchst.

Soweit nicht ein anderer Autor und/ oder link angegeben ist: Alle Rezepte hat der „man at home“ natürlich selbst gekocht, probiert, für dich getestet und als Profi-Hausmann für „gut“ befunden!   Rezepte anderer AutorInnen und anderer Blogs, die hier vorgestellt werden, sind entweder direkt nachgekocht oder entsprechen zumindest den Qualitäts- und Machbarkeitskriterien vom „man at home“. Oder die Idee gefällt einfach. Aber es gibt – wie eigentlich immer – keine „Geling-Garantie“.

Für die von „man at home“ selbst erstellten und veröffentlichten Rezepten bekommst du zu jedem Gericht online zu Beginn einen „Einkaufszettel“, also eine genaue Übersicht, was du brauchst und eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Wenn du was nicht verstehst: Anfrageformular nutzen! Natürlich nicht erst, wenn das Steak schon verbrannt ist!

Manchmal gibt es kleine Geschichten dazu oder einen praktischen Tipp aus einer anderen Rubrik, der dir oder so mancher Hausfrau 😉 vielleicht seltsam vorkommt oder oder oder…

DSC02501Sternekoch-Rezepte und Super-Menüs für den Super-Hobby-Koch lasse ich bewusst aus. Nach und nach möchte ich dir als „Hausmann der jeden Tag am Herd steht“ praktische und umsetzbare Rezepte vorstellen, die man auch ohne großes Kochwissen umsetzen kann. 

IMG_20170305_165127

Selbstgemachtes Brot: Teigrohling im Gärkorb.

Beim „man at home“  in der Küche wirst du kein einziges Fertiggericht finden. Konserven verwende ich maximal wenn ich passierte Tomaten benötige und von einigen wenigen Obstsorten, die anders nicht verfügbar sind.

Ich achte darauf, dass ich die wesentlichen Zutaten für meine Zubereitungen regional, bio und/ oder im Bio-Supermarkt, auf dem Markt oder „beim Gemüsehändler ums Eck“, Metzger, Bäcker usw. kaufe. Billigware unbekannter Herkunft, industriell gewonnene Eier aus der Legebatterie, Billig-Fleisch aus der Massentierhaltung, das aus dubiosen Quellen irgendwo her stammt und durch halb Europa gekarrt wurde interessiert mich nicht. Frische und Qualität ist ausschlaggebend.

Soweit es zeitlich möglich ist (und das ist es meistens, weil es ganz nebenbei geht!) backe ich Brot mit Mehl aus der regionalen Mühle. Das gibt es aber auch im Biomarkt 😉

Männer (und Frauen), Ihr werdet sehen, dass sich der Preis lohnt und eure Liebsten viel Freude an euren Kochkünsten haben! Traut euch, wenn ihr noch nicht kocht. Keiner muss zum Gourmetkoch werden. Einmal am Tag deine Familie um den Tisch – und du machst sie und dich in Verbindung mit oftmals einfachen aber frischen und SELBSTGEMACHTEN ALLTAGSTAUGLICHEN Geschmackserlebnissen glücklich!

Du willst etwas zubereiten und weißt nicht wie es geht? Du würdest gerne einen besonderen Rezept-Tipp oder eine Anleitung zur Verarbeitung oder Herstellung eines Produkts hier finden? Dann schick mir eine eMail … und ich sehe was ich tun kann! 

Advertisements